Ein Handelsplan

So erstellen Sie einen erfolgreichen Handelsplan

Es gibt wenige Schritte, um einen Trading-Plan zu erstellen, der zu einem erfolgreichen führen würde, nachdem Sie es in die Tat umgesetzt. Mit einem gut gestalteten Plan haben Sie die richtige Anleitung, auf welchem Markt gehandelt werden soll, welche Vermögenswerte Sie wählen müssen, wann Sie die Gewinne einnehmen, wann Sie Ihre Verluste stoppen und bessere Möglichkeiten finden.

Was ist ein Handelsplan?

Ein Trading-Plan ist ein notwendiges Entscheidungsinstrument für Ihre Trading-Aktivität. Es hilft Ihnen zu definieren, was zu handeln, wann zu handeln und wie viel zu investieren. Ein Trading-Plan sollte ein Spiegel Ihrer persönlichen Bedürfnisse sein, Ziele – Sie können sich auf den Plan einer anderen Person beziehen, aber die Einstellung eines anderen gegenüber Risiken und der Bereitschaft, weiter zu investieren, könnte sehr unterschiedlich zu Ihrem sein.

Sie können Ihren Plan mit allem anpassen, was Sie nützlich finden könnten, aber es sollte immer Folgendes enthalten:

Ihr Grund, der Sie zum Handel treibt
Die zeitliche Verpflichtung, die Sie machen möchten
Die Handelsziele
Die Haltung zum Risiko

Ihr verfügbares Kapital für den Handel
Regeln für das persönliche Risikomanagement
Die Märkte, die Sie handeln wollen
Ihre Strategien
Schritte zur Aufzeichnung

Warum brauchst du einen Trading-Plan?

Ein Trading-Plan ist notwendig, weil es Ihnen hilft, Entscheidungen in kalter Logik zu treffen und die Parameter Ihres idealen Handels zu definieren. Ein guter Trading-Plan wird Ihnen helfen, emotionale Entscheidungen in den kritischsten Momenten zu vermeiden. Die Vorteile eines Handelsplans sind:

▸1 Einfacher Handel
▸2 Objektivere Entscheidungen
▸3 Bessere Handelsdisziplin
▸4 Mehr Spielraum für Verbesserungen

Wie erstellt man einen Trading-Plan?

Es gibt sieben einfache Schritte beim Erstellen eines erfolgreichen Trading-Plans:
▸1 Skizzieren Sie Ihre Motivation
▸2 Entscheiden Sie, wie viel Zeit Sie für den Handel verpflichten können
▸3 Definieren Sie Ihre Ziele
▸4 Wählen Sie ein Risiko-Rendite-Verhältnis

▸5 Entscheiden Sie, wie viel Kapital Sie für den Handel haben
▸6 Beurteilung Ihrer Marktkenntnisse
▸7 Beginne ein Handelstagebuch